speyerSpeyer liegt am westlichen Ufer des Oberrheins in Rheinland-Pfalz und hat etwa 50 000 Einwohner. Speyer ist eine der ältesten Städte Deutschlands und wurde bereits von den Römern gegründet. Im Mittelalter hatte Speyer als freie Reichsstadt große Bedeutung. Bei einer Radtour entlang des Rheins empfiehlt sich der Besuch einiger bedeutender Sehenswürdigkeiten.

Dazu gehört in jedem Fall der Dom zu Speyer, der als das größte noch erhaltene romanische Bauwerk der Welt gilt. Er ist bereits seit 1981 Weltkulturerbe und wurde im 11. Jahrhundert erbaut. In der Krypta des Doms befindet sich die Grablege der Salier, aus deren Geschlecht römisch-deutsche Kaiser entstammen. Dem Dom gegenüber liegt der „Altpörtel“, das westliche Haupttor während des Mittelalters. Im „Judenhof“ kann mit der Mikwa das älteste noch erhaltene jüdische Bad Deutschlands besichtigt werden. Speyer besitzt zudem sehenswerte Museen. So lohnt das Historische Museum der Pfalz mit zahlreichen Fundstücken aus der Römerzeit ebenso einen Besuch wie das Technikmuseum mit seinen zahlreichen Ausstellungsstücken.

Speyer während einer Radreise entdecken