straßburgAm Oberrhein liegen sich die beiden Städte Straßburg und Kehl genau gegenüber. Während das linksrheinische Kehl am deutschen Rheinufer etwa 34 000 Einwohner hat, ist Straßburg auf französischer Seite mit mehr als 270 000 Einwohnern die Metropole des Elsass. Zudem ist Straßburg Sitz zahlreicher europäischer Institutionen.

Während Kehl aufgrund seiner strategisch bedeutsamen Lage mehrmals zerstört wurde und dadurch vor allem sehenswerte Bauwerke aus der Zeit des Klassizismus aufweisen kann, lohnt sich Straßburg für mehr als nur eine kurze Stippvisite. Die historische Altstadt wurde im Jahr 1988 zum Weltkulturerbe erklärt und wird vom beeindruckenden Straßburger Münster überragt. Rund um den Münsterplatz stehen sehenswerte Fachwerkhäuser. Besonders auffallend sind die steilen Dächer, die bis zu vier Dachgeschosse enthalten. Ein besonderes Highlight ist das von vielen Touristen besuchte Gerberviertel. Es befindet sich an den Ufern der Ill und wird als „Petite France“ bezeichnet. Typisch für dieses Viertel sind die Kanäle und engen Gassen mit den romantischen Fachwerkhäusern.