Ritterspiele XantenXanten

Als links des Rheins alles in römischer Hand lag, stieg Xanten zur ersten Megacity auf deutschem Boden auf. Über 120.000 Menschen sollen dereinst in der antiken Metropole gewohnt haben. Deshalb meint der Archäologische Park Xanten die wichtigste Sehenswürdigkeiten der Region. Weiterlesen

duisburgDuisburg

In Duisburg malochten die Kumpels in den Zechen, dicker schwarzer Rauch legte sich über die Häuserzeilen und Künstler wichen dem rußigen Image des Ruhrgebiets ohnehin gerne aus. Dem Reiz der Industriekultur verfallen immer mehr Touristen, Künstler und Sportler. Auf 200 Hektar dürfen sich Konzert- und Ausstellungsbesucher sowie Kletterer, Radfahrer und Wanderer austoben. Weiterlesen

Rhein Fotoshooting 2011 030Neuss

hre 2000-Jahr-Feier hat die Stadt Neuss schon im Jahre 1984 abgehalten – damit gehört sie zu den ältesten Metropole der Bundesrepublik. Die  Kreisstadt ist für drei Dinge überregional bekannt: ihren bedeuteten Hafen, ihre römische Vergangenheit und das alljährliche Neusser Bürger-Schützenfest ein. Weiterlesen

 

Köln bei NachtKöln

Köln ist die größte Stadt Nordrhein-Westfalens und liegt direkt an den Hängen des Bergischen Landes und den Ausläufern der Eifel. Die Stadt hat viel mehr zu biten als nur den Dom und Karneval. Weiterlesen

bonnBonn / Bad Godesberg

Bei Bonn geht der Mittelrhein in den Niederrhein über. In der ehemaligen Bundeshauptstadt gibt es lohnenswerte Ziele. Zum Beispiel kann auch der alte Kanzlerbungalow besichtigt werden. Weiterlesen

koblenzKoblenz

Weil sich Rhein und Mosel hier treffen und dies eine strategisch besonders günstige Lage versprach, siedelten ab der Steinzeit Menschen auf dem Stadtgebiet. Aus diesem Grund wimmelt es in Koblenz von Burgen, Schlössern und alten Festungsmauern. Weiterlesen

RüdesheimRüdesheim

Rüdesheim ist eine bei Touristen äußerst beliebte Stadt am mittleren Rhein. Sie liegt in Hessen und hat etwa 10 000 Einwohner. Die Umgebung von Rüdesheim ist sehr abwechslungsreich, denn die Stadt hat Anteil an drei Naturräumen. Weinbau spielt hier eine große Rolle und die Stadt gehört bereits zum Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Weiterlesen

eltvilleEltville

Eltville hat viele Namen. Sie nennt sich seit 2006 Gutenberg-Stadt und trug zuvor bereits den Titel einer Rosen-, Sekt- und Weinstadt. Keine andere deutsche Gemeinde trägt mehr Beinamen. Folgen Radfahrer der Rheinuferpromenade, werden sie versucht sein Eltville auch als „Romantische Stadt“ auszurufen. Weiterlesen

 

Fastnachtsbrunnen MainzMainz

Mainz ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und liegt am nördlichen Ende des Oberrheins. Auf Höhe von Mainzmündet der Main in den Rhein. Die Stadt wurde um die Zeitenwende durch die Römer gegründet, aber schon vorher gab es in diesem Gebiet keltische Siedlungen. Weiterlesen

 

Rhein_2006_116Worms

Worms liegt am nördlichen Oberrhein im Nordosten von Rheinland-Pfalz. Die Stadt wurde von den Kelten gegründet und gehört zu den ältesten Städten in Deutschland. Im als Nibelungen- und Lutherstadt bekannten Worms leben heute rund 80 000 Menschen. Weiterlesen

rastattRastatt

Die Markgrafen von Baden residierten dereinst im hübschen Stadtschloss von Rastatt. Markgraf Ludwig Wilhelm, von den Einheimischen liebevoll „Türkenlouis“ genannt, gab den Auftrag für die Umgestaltung seines vormals bescheidenen Jagdschlosses, das besichtigt werden kann. Weiterlesen

 

speyerSpeyer

Mit dem Flusskilometer 393 erreicht der Rhein-Radweg eine der ältesten Städte Deutschlands: Speyer. Schon 10 vor Christus errichteten die Römer ein Heerlager und legten damit den Grundstein der hübschen Metropole. Später kamen die Franken, Ottonen und Salier hierher in ihre Kaiserpfalz. Weiterlesen

 

StraßburgStraßburg

Die Hauptstadt der französischen Region Elsass liegt an Ill und Rhein und weist eine rund 700.000jährige menschliche Besiedelung vor. Die Kelten waren die ersten, die auf dem heutigen Stadtgebiet ein Dorf namens „Argentoratum“, sprich „Weiße Burg“ ausriefen. Römer gründeten an gleicher Stelle einen Militärposten und behielten die keltische Bezeichnung bei. Weiterlesen

straßbourg petit franceStraßburg / Kehl

Am Oberrhein liegen sich die beiden Städte Straßburg und Kehl genau gegenüber. Während das linksrheinische Kehl am deutschen Rheinufer etwa 34 000 Einwohner hat, ist Straßburg auf französischer Seite mit mehr als 270 000 Einwohnern die Metropole des Elsass. Zudem ist Straßburg Sitz zahlreicher europäischer Institutionen. Weiterlesen

Badenweiler - Sehenswürdigkeiten am RheinBadenweiler

Zwischen Basel und Freiburg liegt im Markgräflerland in den Ausläufern des Südschwarzwalds die Gemeinde Badenweiler. Sie ist umgeben von Weinbergen, wo aufgrund des äußerst milden Klimas Rebsorten wie Gutedel und Burgunder gedeihen, die andernorts in Deutschland nicht reifen. Weiterlesen

 

FreiburgFreiburg

Freiburg im Breisgau ist die viertgrößte Stadt Baden-Württembergs und hat etwa 210 000 Einwohner. Damit ist Freiburg die südlichste Großstadt Deutschlands und kann mit einer überaus attraktiven Lage aufwarten. Sie liegt zwischen der Rheinebene im Westen und den Ausläufern des Südschwarzwalds im Osten. Weiterlesen

basel

Basel

Basel ist mit seinen rund 173 000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in der Schweiz und liegt im Dreiländereck Schweiz, Deutschland und Frankreich. Die Metropole am Hochrhein hat eine Menge zu bieten. Sehenswert ist die Altstadt auf beiden Seiten des Rheins, zudem gibt es in der Stadt bedeutende Museen. Weiterlesen

schaffhausenSchaffhausen

Schaffhausen liegt in der Schweiz westlich des Bodensees am Hochrhein. Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt befindet sich der spektakuläre Rheinfall, dessen Besichtigung nicht versäumt werden darf. In der Hauptstadt des gleichnamigen Schweizer Kantons leben etwa 35 000 Menschen. Weiterlesen

Konstanz HafenKonstanz

Konstanz liegt am Bodensee und ist die mit fast 80 000 Einwohnern die größte Stadt am See. Die Stadt liegt direkt an der Grenze zur Schweiz und ist mit der schweizerischen Stadt Kreuzlingen zusammengewachsen. Weiterlesen