Zwischen Rheinfelden und Basel befindet sich mit dem Römermuseum Augst eine Sehenswürdigkeit, die bei einer Tour entlang des Hochrheins ein unbedingtes Muss ist. Das Römermuseum ist aber bei Weiten nicht alles, was es hier aus römischer Zeit zu betrachten gibt. In den Gemeinden Kaiseraugst und Augst sind mehr als zwanzig Freilichtschauplätze zu sehen.

Römermuseum Augst - Sehenswürdigkeiten am Rhein

Quelle: Wikipedia

In Augusta Raurica, wie die Stadt bei den Römern hieß, sind zahlreiche bedeutende Fundstücke aus jener Zeit aufgetaucht. Vor allem der Silberschatz von Kaieraugst hat für Aufsehen gesorgt und ist heute im Römermuseum Augst zu bestaunen. Durch die großzügige Spende eines Mäzens aus Basel konnte neben dem Museum die Rekonstruktion eines römischen Wohnhauses in Originalgröße verwirklicht werden. Es ist sogar vollständig möbliert und eingerichtet. Zum Teil handelt es sich dabei um original Fundstücke, andere wiederum sind Kopien. Das Haus beherbergt zur Straße hin verschiedene Läden, während sich im hinteren Teil die Privaträume befinden. Zu sehen sind eine Säulenhalle, die Küche mit römischer Toilette und das Bad, bestehend aus vier Räumen.

Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten gibt es auf der Internetseite des Museums