Der Kaiserstuhl ist ein kleines und isoliertes Mittelgebirge in der südlichen Oberrheinebene. Das Gebirge ist vulkanischen Ursprungs und erreicht eine Höhe von knapp 557 Metern. Der Kaiserstuhl liegt nordwestlich von Freiburg und kommt auf eine Länge von 15 Kilometer bei einer maximalen Breite von 12,5 Kilometer. Trotz seiner geringen Größe wartet der Kaiserstuhl mit einer nicht für möglich gehaltenen Artenvielfalt auf.

Kaiserstuhl - Sehenswürdigkeiten am Rhein

Quelle: Wikipedia

Aufgrund des milden Klimas gedeihen am Kaiserstuhl über 30 verschiedene Orchideenarten und stellt damit die größte Vielfalt in ganz Europa dar. Hier leben Gottesanbeterin und Smaragdeidechse, die sonst nur in den mediterranen Regionen Südeuropas vorkommen. Große Bereiche des Kaiserstuhls sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen. Ansonsten spielt Weinbau eine große Rolle in diesem Gebiet. Dabei werden Rebsorten wie Riesling, Silvaner, Blauer Spätburgunder oder Gewürztraminer kultiviert. In den Weinbauorten rund um den Kaiserstuhl wie Endingen, Vogtsburg, Bötzingen oder Riegel laden die zahlreichen Winzer zu einer Weinprobe, um die edlen Tropfen zu verkosten. Das bietet sich am Ende einer Radetappe dann geradezu an.

Zum offiziellen Internetauftritt des Naturgartens Kaiserstuhl